Das Öffnen von defekten Handys bei der Reparatur

Schrauben, Kleben und Verpressen bei der Handy Reparatur

Wer ein Handy heutzutage öffnet, sollte sich im Klaren darüber sein, was er tut. Damals waren Handys oft verschraubt und somit leicht zu öffnen.
Heute verkleben viele Smartphone Hersteller wie Apple, Samsung, Huawei, HTC und Sony die Bauteile miteinander. Eine fachgerechte Demontage kann nicht jede Werkstatt durchführen. Handywerkstatt.de nutzt spezielle Öffnungswerkzeuge und achtet beim Lösen der verklebten Handy-Teile sehr genau darauf, dass keine Beschädigungen an den anderen Bauteilen entstehen. Hierfür kommt unsere langjährige Handy Reparatur Erfahrung zum Tragen.

Ein Handy kann nicht einfach mit dem alten Kleber wieder verschlossen werden.

Wenn die eigentliche Reparatur abgeschlossen ist, wie z.B. eine Display Reparatur, dann muss das Gerät wieder richtig verschlossen werden um gegen Dreck und Feuchtigkeit geschützt zu sein. Handywerkstatt.de nutzt beim schließen der Handys immer die vom Hersteller vorgesehenen Kleber, welche perfekt ausgestanzt sind. Diese werden nach dem Entfernen und Reinigen des alten Handy Klebers aufgetragen und bestimmungsgemäß verpresst.

So kann der Kunde sein Handy wieder zuverlässig im Alltag nutzen.

Die Reparatur Spezialisten von Handywerkstatt.de